Thermen in Deutschland

- Baden-Württemberg

- Bayern

- Berlin

- Brandenburg

- Bremen

- Hamburg

- Hessen

- Mecklenburg-Vorpommern

- Niedersachsen

- NRW

- Rheinland-Pfalz

- Saarland

- Sachsen

- Sachsen-Anhalt

- Schleswig-Holstein

- Thüringen

Besuchte Thermen

- Therme Erding

- Galaxy Erding

Service

- Thermen Deutschland

- Impressum & Kontakt

Thermen in Deutschland

Infos, Tipps und Erfahrungsberichte von Thermen in Deutschland

Im Thermenland Deutschland gibt es eine große Anzahl an Thermen und ähnlichen Bädern. Diese nennen sich zwar nicht unbedingt so, aber auch dort findet man die wichtigste Eigenschaft einer Therme, das warme Badewasser. Wir haben selbst schon einige Thermen in Deutschland besucht und werden diese auch kurz vorstellen. Dazu kommt immer wieder die ausführliche Vorstellung einer weiteren, beliebten Therme, die wir hier veröffentlichen werden.

Eine Übersicht der mehr als 300 uns bekannten Bäder dieser Art bietet unser Verzeichnis. Dort finden sich u.a. jeweils mehr als 50 Einträge für Bayern, Baden-Württemberg und NRW, mehr als 25 in Hessen und Niedersachsen sowie zahlreiche weitere in Berlin, Brandenburg, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen & Sachsen-Anhalt sowie Thüringen. Wer gerne über die Grenzen hinaus schaut, der findet in unserem Verzeichnis der österreichischen Thermen ebenfalls viele Informationen.

Grundsätzlich ist es in Deutschland so, dass es im Prinzip zwei verschiedene Arten von Thermen gibt. Dazu kommen noch weitere Bäder bei denen der Freizeitspaß im Vordergrund steht, der Gesundheitsaspekt jedoch auch immer stärker berücksichtigt wird.

Thermen für Wellness, Gesundheit und Erholung

Diese Bäder, die sich häufig auch Thermalbad nennen, setzen ausschließlich auf die Themen Wellness, Gesundheit und Erholung und bieten in erster Linie mineralhaltiges Thermalwasser in mindestens einem, meist aber sogar in mehreren Becken.

Häufig gibt es sogar unterschiedliche Mineralbäder in einer Therme, wenn z. b. das Hauptbecken ein Solebecken ist und ein oder mehrere kleinere Becken eine andere Zusammensetzung von gesund-heitsfördernden Mineralstoffen haben.

Familien- und Erlebnisthermen

Bei diesen Bädern handelt es sich um eine Kombination aus Freizeitbad bzw. Erlebnisbad und Wellnessbad. Mindestens ein Becken mit warmem Wasser, häufig auch eines mit Thermalwasser, oder ganz gezielt ein Solebecken und auch sonst viele Wellnesseinrichtungen wie Saunalandschaft, Ruhebereiche, u.v.m. Dazu kommen hier aber auch Attraktionen für Kinder und Jugendliche, wie z. B. eine Wellenbecken, mindestens eine Wasserrutsche, oder ein großzügiger Kinderspielbereich.

Wer ausschließlich Ruhe sucht, für den sind solche Thermen sicher nicht so ganz ideal, außer vielleicht in der meist kinderfreien Saunalandschaft, wobei es werktags außerhalb der Ferien normalerweise trotzdem noch relativ ruhig ist. Für Familien mit Kindern sind diese kombinierten Spaßbäder & Wellnessbäder jedoch ideal, da bei diesem Angebot für jeden etwas dabei ist.

Erlebnisbäder mit Erholungsfaktor

Bei dieser Variante handelt es sich um Freizeitbäder deren Schwerpunkt eindeutig auf dem Spaßfaktor liegen. Hier gibt es meist mehrere Wasserrutschen und oft auch großzügige Bereiche für Kinder und Jugendliche. Trotzdem findet man hier auch einen Saunabereich, Wellness ist auch möglich und inzwischen gibt es oft auch schon ein besonders warmes Solebecken in dem man besonders gesund entspannen kann.

Thermenhotels

Immer häufiger wird der Besuch in einer Therme mit dem Aufenthalt in einem Hotel kombiniert, damit man sich nach dem Thermenbesuch nicht wieder auf den, teil weiten Weg nach Hause machen muss. Ideal ist dafür ein Thermenhotel, welches direkt mit der Therme verbunden ist, bevorzugt über einen so genannten Bademantelgang. Durch diesen kann man schon vollkommen umgezogen, in Badeanzug bzw. Bikini oder Badehose und Bademantel, bis zu den einzelnen Becken laufen, ohne sich um Umkleidekabinen kümmern zu müssen. Ebenso kann man auch jederzeit problemlos im Hotelzimmer eine Pause machen, wenn man sich einmal zurückziehen möchte.

Alternativ kann man natürlich auch ein Hotel in der Nähe wählen. Das ist oft deutlich günstiger, aber natürlich nicht ganz so komfortabel. Aber immer noch deutlich besser als gleich wieder nach Hause fahren zu müssen. Wir werden deshalb in Zukunft auch einige interessante Thermenhotels hier auflisten.